STARTSEITE  |  IMPRESSUM
 
JETZT NENNEN  |  AUSSCHREIBUNG  |  STARTERLISTE  |  ERGEBNISSE  |  ÜBERNACHTUNG

AUSSCHREIBUNG

Das 24H Enduro Langensteinbach (LSB) ist eine lizenzfreies Rennen für Fahrer von Enduro- und Moto-Cross-Motorrädern in 2er Teams mit 2 Fahrzeugen oder 4er Teams mit 4 Fahrzeugen und Solo-Fahrern auf 1 Maschine. Es wird ausdrücklich auf das erhöhte Unfallrisiko aufgrund der langen Renndistanz hingewiesen.

Die Veranstaltung startet am 19. Mai 2018 auf dem "Endurogelände Langensteinbach" nahe Penig/ Sachsen; zentral gelegen am Kreuz der B95 Chemnitz-Leipzig / B175 Glauchau-Rochlitz und über die A4 und A72 gut erreichbar!

Der detaillierte Ablauf der Veranstaltung wird rechtzeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht.

Strecke und Wertung

Der Endurance Day Langensteinbach findet auf einem weitläufigen Rundkurs statt.

Das Rennen wird im Le Mans Modus gestartet. Die Maschinen können innerhalb der Team-Klassen getauscht werden. Auf andere Maschinen Dritter Außenstehender oder anderer teamfremder Fahrer darf nicht gewechselt werden. In der Solo-Klasse muss während des gesamten Rennens mit demselben Motorrad gefahren werden. Die Maschinen müssen während der kompletten Renndistanz im Strecken- oder Boxen-Bereich verbleiben.

Fahrer- und Maschinenwechsel dürfen ausschließlich in der gekennzeichneten Wechsel-/ Tankzone stattfinden.

Reparaturen an Motorrädern sind, bis auf den Motor- oder Rahmenaustausch, zulässig. Der Service darf nur in der Box erfolgen.

Die Auswertung findet mittels Transponder statt. Das Rennen wird durch Abwinken des Gesamtführenden nach Ablauf der Rennzeit mit dessen nächster Zieldurchfahrt beendet. Gewonnen hat das Team/ der Fahrer in ihrer/ seiner Klasse mit den meisten Runden. Bei Rundengleichheit entscheidet die Reihenfolge des Zieleinlaufs. Falls das Rennen unterbrochen werden muss, führt dies nicht zu einer Verlängerung der Renndauer.

Die 3 besten Teams/ Fahrer jeder Klasse bekommen Pokale. Jeder Teilnehmer erhält einen Ehrenpreis.

Klasseneinteilung

Solo: 1 Fahrer mit 1 Motorrad

2er-Teams: max. 2 Fahrer mit max. 2 Motorrädern

4er-Teams: max. 4 Fahrer mit max. 4 Motorrädern

In allen Klassen kann ohne Besitz einer Lizenz gestartet werden!

Schutzkleidung/ Sicherheit

Die Teilnehmer sind verpflichtet, geeignete Schutzkleidung sowie einen geeigneten Schutzhelm in einwandfreiem Zustand zu tragen.

Es wird ausdrücklich auf die erhöhten körperlichen Belastungen und das erhöhte Unfallrisiko aufgrund der langen Renndistanz und der Nachtfahrt hingewiesen.

Es wird allen Fahrern empfohlen, eine zusätzliche Unfallversicherung abzuschließen, die das Risiko Motorsport beinhaltet.

Technische Bestimmungen

Es sind Enduro- und Motor-Cross-Motorräder zum Rennen zugelassen. Die Maschinen müssen in technisch einwandfreiem Zustand sein. Die Auspuffanlagen dürfen max. 94. dB Lärmentwicklung haben.

Zusätzlich müssen während der Nachtfahrt mind. 2 funktionierende Fahrradblinklichter (am Motorradheck und auf Fahrerrücken) angebracht werden, da die Strecke nur teilweise ausgeleuchtet sein wird.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über die Homepage www.endurance-day-lsb.de.

Das Nenngeld beträgt 70 Euro für Solo-Fahrer, 60 Euro pro Fahrer im 2er Team und 50 Euro pro Fahrer im 4er Team. Die Startnummern sind im Nenngeld enthalten.

Startberechtigt sind alle Fahrer, die nach Zahlungseingang auf der Homepage als "bestätigt" aufgelistet sind, denn es werden keine Nennungsbestätigungen versendet. Zudem muss sich jeder Fahrer am Veranstaltungstag bis spätestens 10:30 Uhr vor bei der Papierabnahme melden, sich ausweisen und persönlich den Haftungsverzicht unterschreiben.

Die Startplatzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge innerhalb der jeweiligen Klasse.

Umweltschutz

Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass er sein Umfeld und die Umwelt nicht unnötig belästigt oder belastet. In der Boxengasse muss grundsätzlich geschoben werden, Motor aus!

Bei Servicearbeiten in der Box, bei denen Sprit oder Öl austreten kann, ist eine benzinfeste Unterlage zu verwenden. Zudem darf in der Box nicht geraucht werden.

Entstandener Müll ist grundsätzlich von den Teilnehmern wieder mitzunehmen und zu entsorgen. Weitergehende Vorschriften der jeweiligen Veranstalter bezüglich Lärm, offenes Feuer usw. sind zu beachten. Ein Missachten von Umweltschutzbestimmungen kann zu Zeitstrafen bis zur Disqualifikation führen.

Datenschutz

Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass ihre Daten im Rahmen der Veranstaltung, der Auswertung und zur Information über kommende Rennen des Veranstalters gespeichert sowie zur Berichterstattung weitergegeben und veröffentlicht werden.

Verantwortlichkeit und Haftungsverzicht der Teilnehmer

Alle Teilnehmer nehmen ausschließlich auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihrem oder von dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden.

Soweit der Fahrer nicht selbst Eigentümer und Halter des von ihm benutzten Fahrzeuges ist, stellt er alle an der Durchführung der Veranstaltung beteiligten Personen auch von jeglichen Ansprüchen des Eigentümers/Halters frei.

Die Teilnehmer verzichten durch Abgabe der Nennung/ Einschreibung für alle im Zusammenhang mit der Veranstaltung erlittenen Unfälle oder Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriffs gegenüber allen an der Durchführung der Veranstaltung Beteiligten, insbesondere gegenüber

  • dem Veranstalter, dessen Beauftragten und Helfern,
  • den/die Eigentümer des für die Veranstaltung genutzten Grundstücks sowie der baulichen Anlagen und Einrichtungen
  • gegen den Betreiber der für die Veranstaltung genutzten Strecke und dessen/deren Beauftragte und Helfer.

Es wird ausdrücklich auf die erhöhten körperlichen Belastungen und das erhöhte Unfallrisiko aufgrund der langen Renndistanz und der Nachtfahrt hingewiesen.

Diese Vereinbarung wird mit Anmeldung zur Veranstaltung allen Beteiligten gegenüber wirksam.

(Änderungen dieser Ausschreibung vorbehalten)

Penig, 25.11.2018

Abmeldung

Abmeldungen sind schriftlich per Mail unter Angabe der Bankverbindung möglich. Bei Abmeldungen bis 27. April 2018 werden 75% des gezahlten Nenngeldes zurückerstattet. Für Abmeldungen zwischen dem 29. März und 10. Mai 2018 erfolgt eine Rückerstattung in Höhe von 50%. Bei Abmeldung nach dem 10. Mai 2018 erfolgt keine Rückerstattung.

Veranstalter

MCL Burgstädt e.V
Herrenstr. 4
09217 Burgstädt
Tel.: 034348/ 55910

Bankverbindung:
Inhaber: MCL Burgstädt e.V.
Konto: 354 500 596 7
BLZ: 870 520 00
Bank: Sparkasse Mittelsachsen
IBAN: DE58 8705 2000 3545 0059 67
BIC: WELADED1FGX